Reise & Abenteuer

Auf den Strassen zum Himmel PDF

Glättewarnung Auch im Tagesverlauf ist zumindest in höheren Lagen mit örtlicher Glätte durch Schnee oder überfrorener Nässe zu rechnen. Wir verweisen auf die Radarbilder auf unserer Internetseite! Dieser Schritt fiel uns alles andere als leicht und wurde in den letzten Jahren auf den Strassen zum Himmel PDF wieder hinausgeschoben. Anrede oder Grußformel und äußerst penetrant eingefordert.


Författare: Al Imfeld.
»Sie fuhren damals im ganzen Land umher, um fromme Buben für die Mission zu suchen. Zuerst kamen sie auf dem Fahrrad, später brausten sie auf dem Motorrad und bald im Auto in die Dörfer.«
Ob das Gute siegt?
»Missionsjäger« nannte man im Luzerner Hinterland die Vertreter der verschiedenen Missionsgesellschaften, die bei den Bauernfamilien junge Menschen für den Dienst in Afrika oder im fernen China rekrutierten. Für viele Schweizer und Schweizerinnen war Mission in der Zeit um den Zweiten Weltkrieg das Fenster zur Welt, ein Wagnis und ein Abenteuer.
In seinen Missionsgeschichten nimmt Al Imfeld die Leser mit auf die Höfe, von denen die Schweizer Missionare weggeholt werden. Er begleitet den pragmatischen Baumeister, den schlauen Schneider und den töff-verrückten Pater auf ihrem Einsatz in Afrika und porträtiert auch die Brüdern und Schwestern, die still und unauffällig ihren Dienst tun. Die Geschichten führen schließlich zu den Unsicherheiten und Gefahren der Unabhängigkeitskriege und auch in die heutige Zeit, in der die Mission im traditionellen Sinn aufhört und etwas Neues entsteht.
Al Imfeld erzählt in seiner bekannt hintersinnigen Weise von Zwist und Zweifel in der oft engen Missionswelt, aber er auch berichtet auch über Nächstenliebe, Hoffnung und ausnehmend starke Persönlichkeiten.

Hatten diese Leute dann die gewünschte Auskunft, dann haben wir von diesen nichts mehr gehört. Tut uns für die leid, welche diesen Service in Anspruch genommen haben und uns durch eine entsprechende Rückmeldung für unsere Mühen gedankt haben. Aber dieser Schritt war unumgänglich und längst überfällig, auch wenn er ausgerechnet mit unserem Jubiläum, dem 50-jährigen Bestehen der Wetterwarte Süd zusammenfällt. Lokal gibt es einen Vorgeschmack auf den Winter Vorhersage für Sonntag, den 28. Oktober 2018: Kaltluft und Niederschläge bestimmen an diesem Wochenende unser Wettergeschehen, was für die Menschen zwar ungemütlich, für die Natur jedoch ein Segen ist. Eine über dem Vorhersagegebiet verlaufende Luftmassengrenze wird im Verlauf der Nacht sowie am Sonntag in einigen Gebieten für ein vorübergehendes Absinken der Schneefallgrenze auf 500 Meter sorgen. Vorsicht, denn bei Temperaturen um oder nahe dem Gefrierpunkt besteht lokale Glättegefahr.

Im späteren Tagesverlauf nähert sich aus Süden kommend allmählich mildere Luft und die Schneefallgrenze beginnt bei nachlassender Schauerneigung ganz allmählich wieder zu steigen. Mit Höchstwerten von 0 bis 5 Grad und einem im Tagesverlauf auflebendem Wind ist es nasskalt und ungemütlich. Weitere Aussichten: Die neue Woche startet mit lokaler Schauerneigung wechselhaft und kühl, doch schon am Dienstag beginnt sich das Wetter bei teils böigem Wind umzustellen und zur Wochenmitte fließt wieder spürbar mildere Luft heran. Nutztier, das in zahlreichen Rassen auf der ganzen Welt existiert. In Deutschland wurden 2006 etwa eine Million Pferde gehalten.

Das Aussehen des Hauspferdes variiert in seinem Körperbau, der Körpergröße, Fell und Farbe. Vollblüter basieren auf der Araberzucht und werden meist als Sportpferde eingesetzt. Kaltblüter sind alle Pferderassen mit einen deutlich kräftigeren Körperbau, aber auch einem sehr viel sanfteren Gemüt. Diese Zuchten stammen häufig aus kälteren Regionen. Aufgrund des ruhigen Temperaments und des kräftigen Körperbaus eignen sich diese Pferderassen besser als andere zum Ziehen schwerer Kutschen und als Rückepferde.