Krimis & Thriller

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt – Ein Portrait PDF

Der Titel dieses Artikels das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt – Ein Portrait PDF mehrdeutig. Er zählt zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlern der Neuen Deutschen Welle. Seine ersten Lebensjahre verbrachte Peter Schilling im Heim.


Författare: .

Porträt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Danach lebte er bei seiner Mutter und Großmutter in einer kleinen Wohnung in Stuttgart. Als er vierzehn Jahre alt war, erhielt seine Großmutter das Sorgerecht für ihn. Seinen Vater hat er nach eigener Aussage nie kennengelernt. Schilling zeigte früh Talente in den Bereichen Fußball und Musik. So bekam er als 15-Jähriger ein Angebot vom VfB Stuttgart in Form eines Vorvertrags. Daneben lag auch ein Angebot für einen ersten Plattenvertrag vor, für den er sich letztlich entschied. 1979 erschienen noch unter seinem bürgerlichen Namen Pierre Schilling seine ersten Schlager-Singles, zum Beispiel Gib her das Ding.

Diese ebneten ihm den Weg in die Peer Southern Studios in Hamburg. 1982 produzierte Schilling seine erste Langspielplatte Fehler im System und schloss im selben Jahr über Peer Music einen Vertrag mit der WEA ab. Das Album präsentierte einige Songs aus Error in the System und Things to Come. Neu hinzu kam der Titel The Different Story, der in Zusammenarbeit mit Hubert Kah und Michael Cretu entstanden war.