Fremdsprachige Bücher

Der Mann mit dem zweiten Gesicht PDF

1956 von Alfred Hitchcock gedrehter Film, der auf einer Geschichte von Charles Bennett und D. Sohn Hank machen Urlaub in Marokko. In einem Bus nach Marrakesch lernen sie den Franzosen Louis Bernard kennen, der Mann mit dem zweiten Gesicht PDF ihnen für den weiteren Aufenthalt seine Gesellschaft anbietet. Noch unter Schock stehend, vertrauen sie ihren Sohn den Draytons an, einem Ehepaar aus England, das sie erst am Abend zuvor kennengelernt haben.


Författare: Richard Aellen.

Das Ende des Kalten Krieges ist greifbar nahe. Der US-Präsident und der sowjetische Generalsekretär stehen vor einer historischen Begegnung. Doch Reformgegner wollen dieses Gipfeltreffen verhindern und beschließen den Tod des Generalsekretärs.
Ein atemberaubendes Drama beginnt, in dessen Strudel die Zwillingsbrüder Karl und Paul zu tödlichen Gegnern werden: Denn Karl soll die sowjetische Maschine beim Landeanflug vom Himmel holen, und Paul ist der einzige, der ihn daran hindern könnte.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Wie sich herausstellt, arbeitete Bernard als Agent für den französischen Geheimdienst. Zur selben Zeit instruiert Drayton einen Killer, den er in Marokko angeworben hat. Exakt mit einem Beckenschlag zum musikalischen Höhepunkt eines Konzerts in der Royal Albert Hall soll ein ausländischer Premierminister erschossen werden, der als Ehrengast der musikalischen Darbietung beiwohnen wird. Inzwischen wird Jo, die im Hotel zurückgeblieben ist, klar, dass es sich nicht um die Person Ambrose Chappell, sondern um die Kirche Ambrose Chapel handeln muss.

Im zweiten Anlauf gelingt es beiden, die dort zum Schein als Priesterehepaar arbeitenden Draytons aufzuspüren. Allerdings war der Botschafter selbst der Anstifter des Mordanschlags. Es besteht die Vermutung, dass sich die Draytons und Hank dort aufhalten. Der Mann, der zuviel wußte ist die Neuverfilmung eines Films, den Hitchcock bereits 1934 in England gedreht hatte. Gegenüber dem Original des Films wurden Schauplätze verlegt, die Handlung gestreckt, neue Handlungsstränge eingefügt und einzelne Filmelemente in einen neuen Zusammenhang gebracht.

Der Drehplan zwang Hitchcock den Film zu beginnen, obwohl dessen Drehbuch noch nicht fertig war. Ein Teil der Dreharbeiten fand an Originalschauplätzen in Marrakesch statt. Das Studio wollte die Popularität Doris Days als Sängerin ausnutzen, und so wurde vertraglich festgelegt, dass sie in dem Film ein Lied singen musste. Der Song gewann jedoch einen Oscar und verschaffte Day den größten Erfolg ihrer Platten-Karriere. Hitchcocks Komponist Bernard Herrmann tritt in diesem Film persönlich in Erscheinung. Sein Name wird auf den Plakaten an der Albert Hall genannt, und wenig später sieht man ihn während des Konzertes, in dessen Verlauf der Mord geschehen soll, am Dirigentenpult stehen. Hitchcock fielen seinerzeit nach acht Jahren Auswertungszeit durch Paramount die Rechte an einigen seiner Filme, die er für dieses Filmstudio gedreht hatte, zu: Das Fenster zum Hof, Immer Ärger mit Harry, Vertigo und Der Mann, der zuviel wußte.

In einzelnen Szenen mit großer Meisterschaft inszeniert. Mit Intelligenz und Raffinesse inszenierter, spannender Thriller. Außerdem war Hitchcock für die Goldene Palme in Cannes nominiert. Freigabebescheinigung für Der Mann, der zuviel wusste. Diese Seite wurde zuletzt am 23. Dezember 2018 um 14:02 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.