Kinderbücher

Gesunde Koi PDF

Die Gesunde Koi PDF liegt in Abhängigkeit verschiedener Faktoren wie Stress und der jeweiligen Kondition der Fische, zwischen einer Woche und mehreren Monaten. Zeitraum von 24 Stunden bis 14 Tagen. Jahr 2000 von Ron Hedrick von der University of California, Davis als Herpesvirus beschrieben.


Författare: Tony Pitham.
Koi sind wertvoll und sollen gesund bleiben. Dieses Handbuch zeigt Ihnen praxisbezogen und mit 255 Farbfotos, worauf es bei der Pflege der Koi ankommt. Sie erfahren, wie Sie optimale Teichbedingungen schaffen, was eine wichtige Grundlage für die Gesundheit der Fische ist. Ausserdem zeigt das Buch, wie Sie mit dem gesunden und dem erkrankten Fisch umgehen, Erkrankungen und Parasitenbefall erkennen, welche Untersuchungen die Diagnose erleichtern und wie die Fische behandelt werden. Mit homöopathischen Mitteln können Sie die Abwehrkräfte und die Heilung Ihrer Fische unterstützen. Hinweise dazu, sowie alles Wichtige zu den häufigsten Koi-Krankheiten machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk.

Der Erreger kommt in Koikarpfen und Nutzkarpfen vor. Virus nicht immer unberührt zu bleiben. Wie die meisten Viren, wird auch das Koi-Herpesvirus durch direkten Kontakt übertragen. Dies können die Fische selbst sein über Hautkontakt und Kiemenausscheidungen, Wasser oder sonstige Flüssigkeiten die Kontakt zu infizierten Fischen hatten. Das Hantieren im Wasser mit den Händen, oder Arbeiten mit Gegenständen wie Keschern oder Netzen oder Kontakt mit dem Schuhwerk reichen bereits aus, um das Virus zu übertragen. Der Krankheitsverlauf ist eher unspezifisch und viele der auftretenden Krankheitssymptome werden durch andere Krankheiten verdeckt oder treten als Sekundärinfektion in Erscheinung, die dann nicht auf KHV-Befall schließen lassen.

Krankheiten, die man sich in den Teich einschleppen kann. Pathologisch ist die Koi-Herpesvirusinfektion durch eine interstitielle Nierenentzündung, Einschlusskörperchen in Kiemen oder Darm, Keulenbildung an den Kiemen, Riesenzellen-Bildung und ein verändertes Blutbild gekennzeichnet. In Quarantäne müssen krankheitsverdächtige sowie frisch importierte Tiere. Dies gilt auch für konditionell schwache Tiere. Bei wertvollen Tieren sind die Teiche mit Netzen gegen Vogelflug zu sichern. C separat zu setzen, idealerweise bei verschiedenen Temperaturbereichen und einer Dauer von rund vier Wochen. Peinliche Hygiene in Bezug auf Gerätschaften und Personen können einer Kontamination der Koipopulation ebenso entgegenwirken.

Es wird dringend empfohlen, dass Kois, die aus KHV bekannten Gebieten wie China, Israel, Japan oder Thailand stammen vor einem Einbringen in Koiteiche für die o. Zeit in Quarantäne zu halten sind. Eine Behandlung mit Aussicht auf Heilung besteht zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht. Diese Carrier können dann jederzeit ansteckende Viren in Umlauf bringen, welche nicht immunisierte Tiere befallen und töten können. Maßnahmen gegen Herpesviren in der Tierhaltung generell von besonderer Problematik, da man es bei den herpesvirusinfizierten Tieren mit lebenslangen Virusträgern zu tun habe. Daher könne die Impfung gesunder Tiere zu einem Impfschutz führen, der jedoch nicht garantiere, dass das geimpfte Tier nicht auch beim Kontakt mit dem Herpesvirus zu einem unerkannten Virusträger wird. Dieser Ansicht stehen aktuell gegenteilige Erfahrungen aus Israel entgegen, das einen schweren Seuchenzug mit extremen Verlusten überstanden und eine durch Vaccine geschützte Karpfenproduktion erfolgreich neu aufgebaut hat.