Comics & Manga

Heilen Symbole? Symbole heilen! PDF

Javascript ist entweder nicht aktiviert oder wird von diesem Browser nicht unterstützt. Um diese Seiten vollständig sehen zu können, muss Javascript aktiviert sein. Auch das Jahr 2005 ist beim Lichtsegen ein kreatives und sprichwörtlich gesegnetes Jahr, es ist viel Neues hinzugekommen bei den Strahlen der Heilung. Wir durften eine heilen Symbole? Symbole heilen! PDF Reiki von Einweihungen in die Heilstrahlen der Aufgestiegenen Meister und weiterer Engel entwickeln.


Författare: Peter Gether.
Der Buchtitel "heilen Symbole?" als Frage aufgeworfen und "Symbole heilen!" mit Rufzeichen beantwortet bereits alle Fragen. Im Buch wird logisch nachvollziehbar aufbereitet, warum Symbole wirken und Heilung hervorrufen können. (Dies ist das Rufzeichen und nicht das Fragezeichen des Titels.)

Reiki ist allgemein der Einstieg in diese Welt des Lichtes und des Segens, darüber hinaus gibt es beim Lichtsegen aber noch viel zu lernen, zu entdecken, zu erfahren. Viele, die ihre Fähigkeiten als Heilungskanal für Reiki erweitern wollen, kommen zu den Seichem Seminaren. Seichem ist nun wiederum ergänzt worden durch eine Energie namens Cahokia, die in 7 Graden übertragen werden kann. Auch in diesem Jahr konnte ich wieder bei S. Dalai Lama sein, ein Teil des Textes dieses Newsletters ist sicherlich davon inspiriert.

Möge dir das Lesen Freude bereiten, mögen alle Wesen glücklich sein. Die Reiki Lebensregeln sind das einzige Dokument, das wir in der Handschrift von Mikao Usui kennen, dort steht geschrieben, daß Reiki der Pfad zu Glück und Wohlbefinden ist. Was ist damit gemeint, was bedeutet dies wirklich? Suzuki-san, eine der heute noch lebenden Schülerinnen von Usui erzählte, daß die damalige Reiki-Praxis in Japan den Schwerpunkt hatte, sich Tag und Nacht im eigenen Geiste den Lebensregeln gemäß zu schulen.

Auch im Usui Reiki Hikkei findet sich ein Hinweis, eine Aussage von Usui hierzu. Er sagte: „Erst wird der Geist geheilt, der Körper folgt nach. Im folgenden werde ich versuchen, dieses näher zu erläutern. Usui lehrte einen Pfad zur Erleuchtung, zur Vollendung im Geiste. Das Reiki, das wir hier im Westen meist kennen, ist eher der Entspannung und dem Wohlfühlen und dem Heilen durch Handauflegen gewidmet. Ursprünglich war der Schwerpunkt das Schulen des eigenen Geistes mit dem Ziel, endgültig alles Leiden hinter sich zu lassen, ein dauerhaftes Glück und ein Wohlbefinden, das unabhängig vom Auf und Ab des Lebens ist, zu finden.

In meinen Reiki-Seminaren lehre ich nach wie vor die westliche Form der Reiki-Praxis, da mir dies unserer Kultur und Lebensweise angemessener erscheint. Also die Handpositionen, verschiedene Anwendungstechniken mit den Symbolen etc. Doch ich halte es für hilfreich, sich des vollen Potentials, das in der Reiki-Kraft steckt, bewußt zu sein. Und dann ist Reiki ein vollständiger Pfad zur Erleuchtung, zur endgültigen Überwindung allen Leidens. Namo Amida Butsu“ ist das Nembutsu, das Mantra, mit dem der Segen von Amida Buddha angerufen wird. Amida ist der Buddha des grenzenlosen Lichtes und soll laut Mariko Obaasan, die eine persönliche Schülerin von Usui ist, die Hauptpraxis von Usui gewesen sein. Eine direkte Übersetzung des HSZSN, das irrtümlicherweise Fernsymbol genannt wird, lautet: „das eigentliche Wesen des Seins ist reine Achtsamkeit“.

Auch dies ist ein Hinweis auf den erleuchteten Zustand des menschlichen Geistes, leer und dabei absolut präsent. Das Kommen und Gehen der Gedanken und Gefühle ist in diesem Zustand wie Schreiben auf Wasser, es löst sich auch sofort wieder auf in den Zustand der reinen Achtsamkeit. Das Meistersymbol des Reiki ist ein Hinweis auf das große allesdurchdringende Licht, auf die Lichthaftigkeit unseres Geistes, auch hier ist ein erleuchteter Zustand gemeint, den es zu verwirklichen gilt. Das Meistersymbol ist verbunden mit Dainichi Nyorai, mit dem Buddha Samantabhadra. Dies ist der sogenannte Urbuddha, der in sich alle erleuchteten Qualitäten der fünf Dhyani-Buddhas trägt, ohne diese spezifisch ausgebildet zu haben. Wenn wir uns die Reiki-Symbole in dieser Form vergegenwärtigen, so sind sie ein Schlüssel, um in einen erleuchteten Zustand zu gelangen, um den eigenen Geist so zu schulen, daß wir beständig Glück und Wohlbefinden in uns erleben und alles Leidvolle der Vergangenheit angehört. Geist schulen können, um ein Bewußtsein zu entwickeln, das alles Leiden für immer überwunden hat.

Und dies ist natürlich eine ganz andere Zielsetzung und Motivation als es meist im westlichen Reiki gelehrt wird. Es ist wunderschön, wenn Reiki auch nur hilft, sich etwas besser entspannen zu können, ein wenig Muße zu finden und innere Ruhe. Sich Hinlegen und Reiki genießen ist soooo schön. Das Potential aber, das wir mit der Reiki-Einweihung empfangen haben, geht weit darüber hinaus und dies sollten wir vielleicht mehr beherzigen und auch wertschätzen.