Jugendbücher

Hessisches Polizei- und Ordnungsrecht PDF

Nach dem Grundgesetz ist Polizei wie die Ausübung aller staatlichen Befugnisse grundsätzlich Ländersache, vgl. Organisation, Aufgaben und Befugnisse sind in erster Linie in den Polizeigesetzen der Länder geregelt, in einigen Hessisches Polizei- und Ordnungsrecht PDF ist ersteres Gegenstand eines separaten Polizeiorganisationsgesetzes. Die Länder haben die früher kommunale Polizei heute weitgehend verstaatlicht, das heißt, sie nehmen die Polizeiaufgaben weitestgehend durch Landesbehörden selbst wahr.


Författare: Urs Kramer.
Dieses Lehrbuch eignet sich sowohl für den Neueinstieg in das Polizei- und Ordnungsrecht als auch für die Auffrischung und Vertiefung des bereits in der Praxis oder im bisherigen Studium erworbenen Wissens.
Der erste Teil des Buches vermittelt die Grundlagen des hessischen Polizei- und Ordnungsrechts und geht auf die einzelnen Standardmaßnahmen sowie auf die polizeirechtliche Generalklausel ein. Auch die Vollstreckungsmaßnahmen und die jeweiligen Rechtsschutzmöglichkeiten werden eingehend behandelt. Die Darstellung ist wissenschaftlich fundiert und zudem didaktisch aufbereitet mit Übersichten, Wiederholungsfragen, Aufbauschemata und zahlreichen anschaulichen Fallbeispielen.
Der zweite Teil des Buches besteht aus 20 Fällen, mit denen das zuvor Gelernte gezielt wiederholt und eingeübt werden kann. Als Hilfestellung für eine eigenständige Bearbeitung gehört zu jedem Fall neben der ausformulierten Musterlösung auch eine kurze Gliederungsübersicht.

Soweit es daneben noch kommunale Polizeien gibt, gehören diese ebenso wenig zur Landespolizei wie quasipolizeilich auftretende Ordnungsämter. Zu dessen Aufgaben gehört in jedem Fall die Schutzpolizei und die Kriminalpolizei. Weiterhin gehören Ausbildungs- und Fortbildungsstätten sowie gegebenenfalls ein Polizeiverwaltungsamt und auch die Bereitschaftspolizei zur Landespolizei. Schließlich besteht in jedem Land ein Landeskriminalamt, dessen organisatorisches Verhältnis zur Kriminalpolizei ebenfalls unterschiedlich ist.