Bücher-Reihen

Kulturgeschichte Schwedens PDF

Zahlen stehen für Jahre vor heute. Asia, administrative divisions – de – colored. Africa, administrative divisions – de – colored. Middle America, administrative kulturgeschichte Schwedens PDF – de – colored.


Författare: Oscar Montelius.

South America, administrative divisions – de – colored. Europe, administrative divisions – de – colored. Diese Seite wurde zuletzt am 25. Juli 2018 um 14:53 Uhr bearbeitet.

Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Grube beziehungsweise der Kasten gefüllt ist und der Inhalt entsorgt wird. Benutzung durch mehrere Personen gleichzeitig verbreitet. Dort galt der Toilettengang als gesellige Angelegenheit, Händler konnten über Geschäftliches reden, noch heute spricht man von der Verrichtung des Geschäfts. In Städten ohne Abwasserentsorgung waren Plumpsklos früher weit verbreitet. Die Fäkalien wurden in Jauchegruben gesammelt und regelmäßig abgepumpt.

Der Komfort dieser Toiletten war weitgehend den Wasserklosetts nachempfunden. Raum weit verbreitete Form der Toilette in den dortigen Fachwerkbauernhäusern. Im archäologischen Bereich werden Sickergruben unter einem Plumpsklo als Kloaken bezeichnet. Während des Mittelalters und in der Frühen Neuzeit wurden sie in Städten neben ihrer Funktion als Toilette auch zur Entsorgung von Abfällen aller Art genutzt. Insbesondere in ärmeren Ländern sind Plumpsklos auch heute noch häufig zu finden.

Auch in den ländlichen Gegenden Schwedens und Finnlands kommen Plumpsklos noch relativ häufig vor. Laut einer Entscheidung des LG Hamburg reicht für ein Ferienhaus auf einem naturbelassenen Grundstück ein Plumpsklo aus, ohne dass der Vermieter explizit darauf hinweisen muss. Metallrohr auf die Gleise abgelassen, weswegen der Gebrauch in Bahnhöfen verboten ist. Vorteilhaft ist, dass diese Toiletten kaum Wartung benötigen. Abgesehen von der regelmäßigen Reinigung muss gelegentlich der über der Decke angebrachte Wassertank nachgefüllt und Toilettenpapier nachgelegt werden. In deutschen Zügen sind Plumpsklos inzwischen weitgehend durch Vakuumtoiletten ersetzt worden, die ein geschlossenes Abwassersystem erlauben.