Reise & Abenteuer

Probleme der Ethik PDF

Bitte wenden Sie sich bei Fragen, die einzelne Fächer, Schularten oder Fachportale betreffen, an die jeweilige Probleme der Ethik PDF. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber.


Författare: Ernst Tugendhat.

Bemerkungen zu einigen methodischen Aspekten von Rawls‘ »Eine Theorie der Gerechtigkeit«
Antike und moderne Ethik
Drei Vorlesungen über Probleme der Ethik:
1. Der semantische Zugang zur Moral
2. Kann man aus der Erfahrung moralisch lernen?
3. Moral und Kommunikation
Retraktationen

Es erschien im November 1904 und Juni 1905 in Form zweier Abhandlungen im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. Motiv die Frage nach den Ursachen, Erscheinungsformen und Auswirkungen des Kapitalismus, dessen revolutionierende Kraft Max Weber in allen bisher behandelten Arbeiten unter immer neuen Aspekten erforschte. Jahren unter deutschen Historikern und Ökonomen geführte Diskussion über die Zusammenhänge zwischen religiösen und ökonomischen Entwicklungen. Den unmittelbaren Anknüpfungspunkt bildete dann eine empirische Studie seines Schülers Martin Offenbacher. Weber schrieb die Protestantische Ethik vor und nach seiner Reise in die USA von August bis November 1904. Weber mehrfach auf Gespräche und Beobachtungen während jener Reise Bezug nahm.

Die Ausgangsfrage lautet, weshalb die moderne Kultur gerade im Okzident entstanden sei und sich z. China oder Indien, also im Orient, entwickelt habe, bzw. Westeuropa nicht schon früher aufgetreten sei. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw.

Kapitalismus in Westeuropa besteht nach Weber ein enger Zusammenhang. Besonders wichtig ist ihm die Frage nach der Bedingung der Entstehung einer Wirtschaftsgesinnung: des Ethos einer Wirtschaftsform, durch bestimmte religiöse Glaubensinhalte. Zur gleichen Zeit beschäftigen sich zwei weitere Wissenschaftler mit ähnlichen Themen. Beispiele in Erinnerung rief, sodann 2. Ausführungen über die Bedeutung des asketischen Protestantismus auf die sozial-politische Ethik, d. Analyse über den Einfluss des asketischen Protestantismus auf die Entwicklung des philosophischen und wissenschaftlichen Empirismus. Die Einschätzung der Berufe wandelt sich bei Luther von der Anschauung, dass die Individuen in jedem Stande selig werden können, es also sinnlos ist, auf die Art des Berufes wert zu legen, zu der Anschauung, dass der Beruf eine von Gott gestellte Aufgabe ist.