Kalender

Rechtswörterbuch PDF

Junktimklausel, nennt man in der Rechtswissenschaft die Bestimmung einer Rechtsnorm, dass eine im Rang unter ihr stehende Rechtsvorschrift eine bestimmte Regelung nur in Verbindung mit einer anderen Regelung treffen darf. Die sogenannte Junktimierung ist auch eine juristische Technik bei Verhandlungen über Verträge oder Gesetzentwürfe. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird ein Junktim auch als Bedingungszusammenhang oder rechtswörterbuch PDF sehr enge Verbindung verstanden.


Författare: Catalina Garay y. Chamizo.

Dieses Werk zeigt in Bezug auf die Materien des Rechts die wichtigsten Rechtsbegriffe, die Gerichtssysteme in ihren Grundzügen sowie die gebräuchlisten Fachabkürzungen und Gesetze in Spanien und Deutschland auf. Darüber hinaus wurden auch internationale Institutionen und Gerichte berücksichtigt. Der Vergleich der Justizsysteme Spaniens und Deutschlands wurde in der dritten Auflage aktualisiert und erweitert. Das Nachschlagewerk beinhaltet zahlreiche, auf die aktuelle technische Entwicklung zurückzuführende Begriffe, z. B. aus den Bereichen Computerwesen und Telekommunikation; berücksichtigt werden zudem die in der deutschen Sprache häufig verwendeten anglo-amerikanischen Begriffe. Über den Bereich Recht hinaus werden auch die Themen Politik und Wirtschaft ausführlich abgedeckt. Viele Beispiele, Rechtsvorschriften und Verweise machen die Thematik leicht verständlich. Neben dem Wörterbuch im ersten Teil beinhalten die Teile zwei und drei eine ausführliche Darstellung und einen Vergleich des deutschen, spanischen und europäischen Justizsystems sowie Erklärungen zu Rechtsbehelfen und Rechtsmitteln.

Gegenstück zur Junktim-Klausel ist die Salvatorische Klausel, nach der bei Unwirksamkeit eines Bestandteils das restliche Regelwerk wirksam bleiben soll. 1971 war das Wort Junktim auf Platz 2 zum Wort des Jahres. Jasper von Altenbockum: Das neue Juncker-Junktim der Sozialdemokraten, FAZ, 20. Junktim zwischen Forschung und Wirtschaft, Focus, 18.

Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 20. Dezember 2017 um 20:01 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Der Ausdruck a limine stammt aus dem römischen Recht. A-Limine-Entscheidung nur eingeschränkt oder gar nicht begründet zu werden.