Horror

Vermisstenstelle PDF

Krimiserie, die von der Novafilm Fernsehproduktion vermisstenstelle PDF Auftrag des ZDF produziert wird. Eine fiktive Einheit des Berliner Landeskriminalamts, die eigenständig arbeitende Vermisstenstelle, versucht, das Schicksal kürzlich vermisster Personen aufzuklären. Während der dritten Staffel befindet sich Mina Amiri im Mutterschutz. Ihre Vertretung in dieser Zeit übernimmt die Kriminalkommissarin Caro Haffner.


Författare: Ruth Zylberman.
Ein kleines Mädchen spaziert bei Tag durch Paris. Bei Nacht wird es im Traum eingeholt von der Geschichte seiner Familie, einer Vergangenheit, die sich in seinen Körper eingeschrieben hat und die es in die Straßen des Warschauer Ghettos führt.
Der Großvater stammte aus Polen, wo auch die Mutter geboren wurde, die als Kind nur knapp der Ermordung durch die Deutschen entging. Ihre Tochter soll nur leben, mehr verlangt sie nicht. Doch Alpträume lassen auch die inzwischen bald Vierzigjährige nicht los, so dass ihr Lebenswillen immer mehr schwindet.
Um die Sehnsucht nach dem Tod zu überwinden, muss sie sich der Vergangenheit stellen, die ihren Alltag und ihre Beziehungen prägt. Als sie durch ein amtliches Schreiben aus dem Jahr 1945 erfährt, dass ihr Großvater nicht, wie immer angenommen, in Bergen-Belsen umgekommen ist, sondern befreit wurde, macht sie sich auf die Suche nach diesem Mann, von dem seit 65 Jahren jegliches Lebenszeichen fehlte. Sie fährt mit ihrer Mutter nach Warschau, gerät immer tiefer in den Osten und findet dabei zu sich selbst. Doch sie fördert auch eine Wahrheit zutage, die weit über die Geschichte ihrer Familie hinausstrahlt.
Ein dunkles, ein gefährliches Strahlen ist es, das Ruth Zylberman hier mit ihrer betörend klaren Sprache bannt.

Nach dem Ende ihrer Vertretungszeit wechselt sie zunächst zum Dezernat für Organisierte Kriminalität und später in die Asservatenkammer. In der vierten Staffel entwendet Kriminaloberkommissar Daniel Prinz aufgrund finanzieller Probleme seines Vaters konfisziertes Geld aus der Asservatenkammer und wird daraufhin wegen Unterschlagung von seiner Kollegin Sandra Reiß verhaftet. Er wird durch Kriminaloberkommissar Mark Lohmann, einen ehemaligen GSG-9-Beamten, ersetzt. In der letzten Episode taucht Daniel Prinz noch einmal auf, er ermittelt undercover gegen einen korrupten Kommissar. Zu Beginn der siebten Staffel verlässt Kriminaloberkommissar Mark Lohmann das Team der Vermisstenstelle. Nach einem finalen Rettungsschuss, bei dem er seine Kollegin Lucy Elbe aus den Händen eines Entführers rettet, verliert er zunächst die Kontrolle und gibt noch mehrere weitere Schüsse ab.

Später taucht er unter und kann erst durch seine Kollegen von einem Suizid abgehalten werden. Die Vorgehensweise in der Serie hat keinen Bezug zur Arbeit der tatsächlichen Vermisstenstelle der Berliner Polizei, die in ein Dezernat integriert ist, das sich außerdem um alle Brandstiftungen in Berlin, Explosionen und Gefährdungsdelikte im Zusammenhang mit dem Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr, Identifizierungsmaßnahmen von unbekannten Toten, Kindesentziehungen, Misshandlungen und Vernachlässigungen von Schutzbefohlenen sowie Fälle von Kindestötungen kümmert. Im ZDF wird die Serie im Freitagabendprogramm um 21. 15 Uhr auf dem Programmplatz der Serien SOKO Leipzig, Flemming und SCHULD nach Ferdinand von Schirach ausgestrahlt.