Fachbücher

Wahrheit und Geschichte PDF

Pferd, Jagd und Wild — Dichtung und Wahrheit Immer mehr Reiter finden Gefallen daran, in der freien Natur zu reiten. Und immer mehr Jäger bevölkern den Wald. Die Jäger fühlen sich gestört und wehren sich. Es ist an der Zeit, die Wahrheit und Geschichte PDF, die die Jäger über ihr blutiges Hobby verbreiten, zu überprüfen.


Författare: .
Die aus einer Zürcher Tagung hervorgegangenen exegetischen, hermeneutischen und geschichtsphilosophischen Aufsätze dieses Bandes kundschaften das spannungsvolle Verhältnis von Wahrheit und Geschichte aus, zwischen denen es nach christlichem Glauben zu einer episodischen Berührung gekommen ist. Die Autorinnen und Autoren setzen sich dabei mit den erkenntnistheoretischen Fragen der neueren Geschichtsforschung auseinander. Behandelt werden aus dem antiken Bereich die Jesusforschung, das Johannesevangelium, das lukanische Geschichtswerk sowie Texte von Sophokles und Platon, während in hermeneutischer Perspektive neben Überlegungen zu Kierkegaard und Ricœur das Geschichtsverständnis bei Darwin und in der analytischen Philosophie thematisiert wird.
Mit Beiträgen von Knut Backhaus, Pierre Bühler, Claire Clivaz, Konrad Haldimann, Hans-Ulrich Rüegger, Philipp Sarasin, Jens Schröter, Hans Weder, Jean Zumstein.

Jagd: ein Geschäft mit dem Töten Jagen ist ein Freizeitvergnügen. Von den rund 380 000 deutschen Jägern betreiben nur etwa eintausend das Jagen als Beruf. Nicht nur Waffen und sonstige Ausrüstung sind teuer. Da es sechsmal so viele Jäger wie Reviere gibt, gehen die Jagdpachtpreise in die Höhe.

In Spitzenlagen werden um 150 Euro pro Hektar gezahlt, und ein Jagdrevier muss mindestens 75 ha groß sein. Für Land- und Forstwirte mit eigenem Revier eine attraktive, zum großen Teil unversteuerte Nebeneinnahme. Geld einbringen kann, wie das ganze Revier gekostet hat. Man kann eine unbegrenzte Anzahl von zahlenden Jagdgästen einladen. Man kann einen Hochsitz für eine Nacht vermieten.